Das sind die Inhalte von dieser Internet-Seite

Diese Inhalte finden Sie auf dieser Internet-Seite:

Diese Internet-Seite heißt www.recht-auf-geburtsurkunde.de.

Sie ist vom Deutschen Institut für Menschenrechte.

Hier finden Sie Infos zum Recht auf Geburten-Registrierung.

Das ist ein Recht von Kindern:

Wenn sie in Deutschland geboren sind.

Sie werden nach ihrer Geburt beim Amt in eine Liste eingetragen.

Diese Liste heißt Geburten-Register.

Das Recht auf den Eintrag in dieser Liste steht in der
UN-Kinder-Rechts-Konvention.

Das ist ein Vertrag von fast allen Ländern in der Welt.

Darin stehen die Rechte von Kindern.

Auf der Start-Seite gibt es 2 wichtige Themen-Bereiche:

  1. Fragen und Antworten.

    Hier werden Fragen gesammelt, die oft gestellt werden:

    Wenn es um das Thema Geburts-Urkunde geht.

    Hier finden Sie die Antworten auf diese Fragen.  
     
  2. Zeit-Strahl.

    Ein Zeit-Strahl ist ein Bild.

    Darauf sieht man:

    Das passiert zu dieser Zeit.

    Auf diesem Zeit-Strahl sieht man 9 Stationen.

    Sie stehen für wichtige Momente in einem Menschen-Leben.

    Es sind Beispiele:

    Dann braucht man die Geburts-Urkunde.

    Damit wird klar:

    Eine Geburts-Urkunde bedeutet Zugang zum Recht.

    Zum Beispiel zum Recht auf Heirat.

    Alle 9 Stationen werden mit Texten und Bildern erklärt.

Auf der Internet-Seite gibt es auch Infos darüber:

Das steht im Gesetz zum Recht auf eine Geburts-Urkunde.

Außerdem finden Sie auf der Internet-Seite:

  •  Infos über Texte und Bücher zu diesem Thema.
     
  •  Erklärungen zum Projekt Papiere von Anfang an.

    Das ist ein Projekt von der CMS-Stiftung.

    Darin wird die Bedeutung von der Geburts-Urkunde erklärt.

    Auch diese Internet-Seite gehört zu dem Projekt.

Im Bereich Barrierefreiheit finden Sie die Erklärung zur Barriere-Freiheit von dieser Internet-Seite.

 

Wenn Sie Fragen haben: Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: kontakt(at)institut-fuer-menschenrechte.de

„Leichte Sprache die Bilder“, © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V. Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

nach oben